Sprachförderung im Kita-Alltag

 

 
 

1. Fachtag 2016  "Sprachbildung im Kita-Alltag"


Am 3. November luden Jugendamt und Sprachberatung Märkisch-Oderland 

in Strausberg zum Fachtag ein. In vier Workshops ging es um vielfältige Sprachanlässe 

im Kita-Alltag, um Mehrsprachigkeit und die Reflexion eigener Sprechmuster.

Viele interessierte PädagogInnen hatten hier außerdem die Möglichkeit, Informationen 

über neue Fortbildungsangebote zu bekommen und sich fachlich auszutauschen.

Es war ein interessanter Fachtag in angenehmer entspannter Atmosphäre. 

Vielen Dank an alle, die diesen Fachtag organisiert und gestaltet haben. 

Auch an unsere Fachdienstleiterin Adelheid Benzarti geht nochmal ein großer Dank 

für ihr Interesse und Engagement!


Einführungsvortrag: Sprachbildung im Kita-Alltag


- Wie lernen Kinder?

- Sustained Shared Thinking

- Warum sind Dialoge wichtig?


MATERIAL


Prof. Dr. Frauke Hildebrandt



Workshop 1: Nachdenken mit Kindern im Kita-Alltag


- Philosophieren mit Kindern

langsames Denken / schnelles Denken

- Warum-Fragen


MATERIAL 1

MATERIAL 2

Alexander Scheidt



Workshop 2: Kommunikation in schwierigen Situationen

 

- Wenn Kinder und ErzieherInnen an ihre Grenzen kommen

- Kinder stärken und lenken durch Sprache

- Prävention statt Reaktion


MATERIAL

 

Diana Schwab



Workshop 3: Mehrsprachigkeit in der Kita


- Partizipation und kulturelle Vielfalt

- Zweitspracherwerb


MATERIAL



Katharina Schröder, Nina Sandleben



Workshop 4: Bedürfnisorientierte Kommunikation


- Reflexion eigener Handlungs- und Sprechmuster

- Anregungen aus Marte Meo

- Folgen und Benennen


MATERIAL



Katja von Gizycki, Doreen Hübner