Sprachförderung im Kita-Alltag

 

 
 

Sprache und Mathematik im Kita-Alltag


Um Mathematik zu begreifen, müssen Kinder selbstständig konkrete mathematische Erfahrungen 

machen. Diese bieten sich vielfach im Kita-Alltag.

PädagogInnen können diese Anlässe mit den Kindern aufgreifen und ins Bewusstsein holen, 

indem sie gemeinsam darüber sprechen. 

Geschieht dies regelmäßig, fördert es das mathematische Denken der Kinder, denn Mathematik 

hat sehr viel mit Sprache und Begriffsbildung zu tun. 

Dinge des Alltags sortieren und ordnen - das macht den meisten Kindern Spaß und bietet 

spielerisch Einstieg ins Zählen und Dialogisieren. 


In einer Kombination aus Fortbildung und Begleitung vor Ort wird der mathematische Blick der 

PädagogInnen auf Alltagssituationen geschärft. Gleichzeitig erhalten sie Anregungen, 

wie konkrete mathematische Situationen angeboten werden können.